Unsere Umgebung

   
  Willkommen
  Umgebung
  Sport u. Freizeit
  Ausflugsziele
  Anreise
  Preise
  Online-Buchung
  Impressum
    
  Startseite
   

Das historische Forchtenberg

Forchtenberg - das ist lebendiges Mittelalter, in Stein verewigte Geschichte. 1240 erstmals urkundlich erwähnt und aus der schon im 3. Jahrhundert entstanden Ursiedlung Wülfingen hervorgegangen. 

1298 erstmals als Stadt bezeichnet, erlebte es im Mittelalter eine besondere Blütezeit, die der 30-jährige Krieg jäh zerbrach.

 

Gastlichkeit und Erholung

Auf über 30 ha Rebfläche mit kernigen Muschelkalkböden wächst an steilen Südhängen vom rassigen Riesling über eleganten Gewürztraminer bis zum lieblichen Silvaner und Schwarzriesling manch edler Tropfen.

Bunt und vielfältig ist die Landschaft um das Städtchen Forchtenberg. Weite Wälder und reizvolle Wiesentäler laden zum Wandern ein. Behagliche Gasthöfe, Biergärten, Weinstuben und Cafés laden zur Einkehr ein.

Die idyllischen Ortsteile

Ernsbach, Sindringen, Wohlmuthausen, Muthof, Büschelhof und Schleierhof bieten Behaglichkeit und gastliche Atmosphäre.

<<<Sindringen am Kocher, daneben das sehenswerte Schloss.
Der Sindringer Töpfermarkt - im Mai jeden Jahres Anziehungspunkt.
Das romantische Forchtenberg 

Zwischen Wald und Reben eingebettet liegt ein romantisches Kleinod des Kochertals. 


Mit dem teilweise südländisch anmutenden Charakter, den engen Gassen mit vielen 
malerischen Winkeln und Fachwerkhäusern ist es ein lohnendes Ziel für Maler und Fotografen.

 Anita Dietz, Alemannenstr. 29 - D-74670 Forchtenberg-Sindringen - Tel.: 0 79 48 / 4 98 - Fax: 0 79 48 / 24 33 - E-Mail: Fewo Dietz